Allgemein,  Spiritualität

Affirmation zum Anziehen von Wohlstand und Geld

Affirmationen sind einfache, klar formulierte Sätze. Auf Dauer wiederholt, indem Du sie leise oder laut für Dich aussprichst, wirken sie auf Dein Unterbewusstsein und verändern deine innere Haltung zu dem entsprechenden Thema. Diese Form der Autosuggestion ist Teil der wissenschaftlich anerkannten positiven Psychologie.

Hier findest Du Affirmationen für Geld und Wohlstand. Du kannst die Sätze auf Karten schreiben und in Dein Portemonnaie tun und bei Bedarf herausholen und für Dich laut oder in Gedanken sprechen. Du kannst auch zuhause mit einer Tasse Tee und einem Räucherduft Dir eine Wohlfühlatmosphäre schaffen und diese Sätze sprechen.

Fühl in Dich hinein, was diese Affirmation auf Dauer mit Dir macht und achte auf Veränderungen in Dir, deinem Umfeld und in Deiner Wahrnehmung.

 

Affirmation: Ich bin es wert, in Wohlstand zu leben

 

Ich bin es wert, Wohlstand und Macht zu haben. Ich verwende meinen Wohlstand für das Wohl der Allgemeinheit und schätze ihn. Ich bin der Fülle würdig. Ich bin in der Lage, mit Geld umzugehen und es gut zu verwalten.

 

Mein Verstand vermeidet es, sich auf Angst und Knappheit zu konzentrieren. Stattdessen konzentriere ich mich auf Wohlstand.

 

Ich ziehe Wohlstand mit Leichtigkeit an. Ich bin ein Geldmagnet, der Reichtum anzieht. Es bleibt in meinen Händen, ohne verschwendet zu werden.

 

Geld ist ein Aspekt meines Vermögens.

 

Ich habe eine Fülle von Liebe, Freude, Familie, Freundschaften und Gesundheit. Ich habe viele Dinge, für die ich heute dankbar sein kann.

 

Ich wechsle aus der Entbehrung in den Überfluss.

 

Ich bin der finanziellen Sicherheit und der inneren Gelassenheit würdig. Ich bin eines Sicherheitsnetzes für meine Familie würdig. Ich verdiene es, das Geld zu haben, um alle meine Rechnungen zu bezahlen.

 

Ich lasse die selbstbegrenzenden Überzeugungen los, die Wohlstand außerhalb meiner Reichweite halten. Ich werde die negativen Gedanken los, die verhindern, dass der Überfluss ein Teil meiner Existenz ist. Ich lasse die negative Denkweisen über Entbehrung ziehen ohne sie zu werten.

 

Ich bin mir bewusst, wie meine Handlungen und Gedanken mein Vermögen und mein finanzielles Fundament prägen.

 

Heute weiß ich, dass ich Wohlstand verdiene. Ich weiß, dass ich Fülle in meinem Leben verdiene. Ich bin dankbar, dass ich diese Dinge in meiner Lebenswelt habe. Ich ziehe mit jedem Schritt, den ich mache, mehr Wohlstand und Fülle an.

 

Fragen zur Selbstreflexion:

  1. Wie kann ich mehr Vermögen anziehen, ohne mehr Zeit zu verlieren?
  2. Was kann ich tun, um meinen Wohlstand zu erhalten und nicht zu verschwenden?
  3. An wen kann ich mich wenden, um fundierte Hilfe beim Aufbau meines Wohlstandlebens und beim Wachstum meines Vermögens zu erhalten?